Beiträge der privaten Krankenversicherungen auf Rekordniveau gestiegen

0

Krankenversicherungen-auf-R
Die privaten Kranken-versicherungen haben bereits seit geraumer Zeit Probleme, Versicherungsverträge neuer Kunden abzuschließen. Seit 1998 wechselten mehr als zwei Millionen Kunden zurück in die gesetzliche Krankenkasse. Dies hat zur Folge, dass die Versicherungsbeiträge im Laufe der Jahre auf ein Rekordniveau gestiegen sind. Im Jahr 2012 hatte die private Krankenkasse die höchsten Verluste in Kauf zu nehmen, da mehr Kunden zurück in die gesetzliche Krankenkasse wechselten als umgekehrt.

Dies hat schwerwiegende Folgen für neue Kunden der privaten Krankenversicherung, da die Versicherungsbeiträge immer weiter ansteigen.

Ein weiterer Nachteil stellt sich den privat versicherten Kunden aufgrund der Beitragserhöhungen einiger privater Krankenkassen, die im Frühjahr 2013 in Kraft getreten sind. Im Durchschnitt erhöhte die private Krankenversicherung ihre Versicherungsbeiträge um 4,5 Prozent, in einigen Tarifen kam es sogar zu einer Erhöhung der Zuschläge um 25 Prozent. Und das, obwohl es bereits zum Jahresende zu einer Beitragserhöhung gekommen war. Dies hat zur Folge, dass die privaten Kunden die hohen Beiträge der privaten Versicherungen schlucken müssen, da ein Wechsel in günstige Tarife nun nicht mehr möglich ist. Von Seiten der Kritiker weht der privaten Krankenkasse ein kalter Wind um die Ohren, da von einer erzwungenen Kundenbindung die Rede ist. Die gesetzliche Krankenkasse mag von dieser Kalkül sicher profitieren, da abzusehen ist, dass vielen privat versicherten nur die Möglichkeit bleibt, zurück zu wechseln. Kunden, die sich momentan überlegen, in die private Krankenkasse zu wechseln, sollten sich unbedingt zu den einzelnen privaten Krankenversicherungen informieren und vor dem Wechsel einen Krankenkassen Vergleich durchführen. Ein Onlinevergleich der PKV kann die Wahl der Krankenversicherung erleichtern und ist dabei behilflich, die einzelnen Versicherungstarife und deren Leistungsniveau miteinander zu vergleichen.

Über 

Share.

About Author

Leave A Reply